Phoseon stellt FireEdge FE410 vor

FireEdge-FE410

Phoseon Technology führt FireEdge ™ FE410 LED-Härtungssysteme ein

Die Produkte sind ab Mai 2019 erhältlich.

Phoseon Technology kündigte das neue an FireEdge ™ FE410 UV-LED-Härtungsproduktlösung mit fortschrittlichen Funktionen, die eine um bis zu 50% höhere Bestrahlungsstärke, Leistung und Dosis als der ursprüngliche FireEdge FE400 liefern. Dies hilft Kunden, die eine höhere Prozessgeschwindigkeit für einen verbesserten Durchsatz benötigen, aber dennoch den kleinen Formfaktor des FE400 bevorzugen.

Mit integrierten Optionen zur Intensitätsregelung kann der FireEdge FE410 sowohl für Anwendungen mit vollständiger Aushärtung als auch für Pinning-Anwendungen verwendet werden, z Inkjet-Pinning, 3D-Druck und Aushärten von Klebstoffen. Mit der Segmentsteuerungsfunktion kann FE410 Benutzern helfen, Energie zu sparen und bei Bedarf eine präzisere UV-Abdeckung zu erzielen.

„Kunden können die Intensität auf einen größeren Leistungsbereich steuern, einzelne Segmente der Lichtquellen steuern und für eine einfache Integration auf jede Größe skalieren.“

Rui Zhou, technischer Marketingingenieur, Phoseon

Das neue luftgekühltes Produkt bietet Kunden Prozessstabilität mit der patentierten TargetCure-Technologie von Phoseon, die Anwendern eine präzise und vorhersehbare UV-Leistung bietet. Die einzigartige Skalierungsfunktion von Phoseon ermöglicht das Stapeln von Einheiten „End-to-End“ mit zusammenhängender, gleichmäßiger UV-Leistung für jede Anwendungsgröße. Der FireEdge FE410 ist außerdem mit der WhisperCure-Technologie ausgestattet, die eine leisere Lösung mit hoher UV-Leistung und kleinem Formfaktor bietet. Die WhisperCure-Technologie verwendet proprietäre und patentierte Phoseon-Innovationen, um eine einzigartige, überzeugende Lösung bereitzustellen. Diese Lösung führt direkt zu einer höheren Produktivität und verbessert dadurch die Rentabilität.

"Die neuen FireEdge FE410-Systeme bieten erweiterte Funktionen und größere Flexibilität", sagte Rui Zhou, technischer Marketingingenieur bei Phoseon Technology. „Kunden können die Intensität auf einen größeren Leistungsbereich steuern, einzelne Segmente der Lichtquellen steuern und für eine einfache Integration auf jede Größe skalieren.“

Das FireEdge FE410-Zubehör umfasst Kabel, Netzteil, Nabeneinheit, Fensterrahmenoptionen, Schutzglas und erweiterte Garantie. Die Produkte sind ab Mai 2019 erhältlich.

Im Jahr 2018 brachte Phoseon Technology eine Reihe wichtiger Produkte und Technologien auf den Markt und lieferte gleichzeitig die 100.000ste UV-LED-Härtungslampe.

Stichworte: |
Kategorien: | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.