Markteinführung der UV-LED-Härtungstechnologie

FireLine-Familie-Produkte-UV-LED

UV-LED-Härtung bezieht sich auf die einzigartige Art und Weise, in der Klebstoffe, Beschichtungen und Tinten mit „Energie“ aus UV-LED-Lichtquellen anstatt mit Wärme oder Verdunstung getrocknet werden. In den ungefähr zehn Jahren seit dem Erscheinen von UV-LED-Härtungslichtquellen auf dem Markt wurden erhebliche technologische Fortschritte bei der LED-Effizienz und der Leistung von Härtungslampen erzielt. Die anfänglichen Herausforderungen wurden bewältigt und bewältigt, sodass eine schnelle Einführung der Technologie in einer Vielzahl von Branchen möglich ist. 

Da die UV-LED-Härtungstechnologie weltweit immer mehr Akzeptanz findet, ist es wichtig, einige der wichtigen Hauptmerkmale zu berücksichtigen, die ein robustes Produkt ausmachen, das für hohe Leistung und lange Lebensdauer optimiert ist. Es gibt viele Produktoptionen auf dem Markt für UV-LED, aber nicht alle sind für raue und industrielle Umgebungen ausgelegt. LEDs, Arrays, Optik und Kühlung sind die vier Komponenten, mit denen die UV-LED-Härtungsleistung maximiert wird. Beachten Sie diese bei der Auswahl eines UV-LED-Lieferanten.

„LEDs, Arrays, Optik und Kühlung sind die vier Komponenten, mit denen die UV-LED-Härtungsleistung maximiert wird. Beachten Sie dies bei der Auswahl eines UV-LED-Lieferanten. “

Stacy Hoge, Marketingkommunikationsmanagerin, Phoseon Technology

Nicht alle LEDs sind gleich gebaut und weisen auch nicht die gleichen Eigenschaften auf. Lieferanten von UV-LED-Lampen müssen wichtige Entscheidungen hinsichtlich Qualität, Typ, Material und Form der LED für ihre Systeme treffen. Zu den wichtigsten LED-Eigenschaften, die von jedem Anbieter von UV-LED-Lampen berücksichtigt werden, gehören Wellenlänge und UV-Leistung.

Die meisten Anwendungen erfordern UV-LED-Härtungssysteme, die aus mehr als einer LED oder einem LED-Array bestehen, um nicht nur den gewünschten Durchsatz zu erzielen, sondern auch die Anforderungen für Härtungsanwendungen zu erfüllen, bei denen die Medien 1 bis 2 m breit sein können. Eine wichtige Frage ist daher, ob das LED-Array gleichmäßig skaliert werden kann. UV-LED-Härtungslampen können ein kontinuierlich skalierbares Array aufweisen, das für eine bessere Gleichmäßigkeit sorgt, oder ein diskretes Array-Paket, das skaliert werden kann, jedoch nicht die gleiche Gleichmäßigkeit der Ausgabe bietet.

Die UV-LED-Optik ist eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale bei UV-Lichtquellen. Die Wissenschaft der optischen Verbesserung der LEDs zur Maximierung ihrer UV-Leistung ist der Schlüssel für die endgültige Leistungsfähigkeit der Lampe.

LED-Kühlung ist für UV-Lichtquellen sehr wichtig. UV-LEDs übertragen etwa 15-25% der empfangenen elektrischen Energie in Licht. Die restlichen 75‐85% werden als Wärme übertragen; somit die Notwendigkeit, die LED-Arrays zu kühlen. Derzeit werden UV-LED-Arrays entweder mit Luft oder Flüssigkeit gekühlt. Es ist wichtig zu beachten, dass je mehr LEDs eine höhere Ausgangsleistung abgeben, desto mehr Wärme erzeugt wird. Im Wettlauf um Produkte mit immer höherer Bestrahlungsstärke ist die Fähigkeit der Lieferanten, Wärme zu kontrollieren und zu entfernen, für den Bau zuverlässiger Systeme immer wichtiger geworden. 

Die Tintenformulierung für die LED-Technologie hat sich erheblich weiterentwickelt, und heute gibt es eine wachsende Anzahl von Anbietern, die Tinten entwickeln, die gut mit der LED-Technologie zusammenarbeiten. Da die Technologie leistungsfähiger geworden ist und kompatiblere Tinten verfügbar sind, hat dies zu erheblich erweiterten Funktionen für den UV-Druck geführt. 

Das Aushärten auf UV-LED-Basis ist heute ein anerkanntes benutzerfreundliches Werkzeug in den Märkten für Klebstoffe, Beschichtungen und Drucke. Diese Branchen fordern die Lieferanten von Formulierungen / chemischen Materialien weiterhin heraus und treiben sie mit wellenlängenoptimierten UV-LED-Materialien voran. Gleichzeitig sind UV-LED-Härtungseinheiten effizienter geworden, um den Medien mehr Energie zuzuführen, wodurch nicht nur umweltfreundliche, energieeffiziente und kompakte Einheiten, sondern auch ein höherer Durchsatz und eine höhere Prozessflexibilität erzielt werden. 

Stichworte: | |
Kategorien: | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.