Die Konvertererfahrung mit LED-Härtung

Flexodruck

Die UV-LED-Härtungstechnologie öffnet die Tür zu neuen Umsatzmöglichkeiten mit der Möglichkeit, auf wärmeempfindlichen und dünneren Substraten zu drucken, und bietet Druckern und Verarbeitern eine höhere Rentabilität.

Phoseon-Lösungen bieten eine höhere Druckqualität, schnellere Aushärtungsgeschwindigkeiten und einen zuverlässigeren Aushärtungsprozess. Mit dem Unique werden neue Einnahmequellen erschlossen UV LED Technologie Vorteile, zusätzlich zur Energieeinsparung und Eliminierung der Ersatzteilkosten.

Die LED-Härtungstechnologie bietet viele Vorteile, die die Druckfähigkeit erhöhen und mehr Umsatz generieren. Hier sind einige Faktoren, die von Benutzern beitragen:

Mehr Betriebszeit: Es wurde nachgewiesen, dass LED-Härtungseinheiten einen störungsfreien Betrieb der Presse unterstützen. Aufgrund des sofortigen Ein- und Ausschaltens der LEDs gibt es keine Aufwärmzeit. Keine beweglichen Teile, zu reinigenden Fensterläden oder zu ersetzende Glühbirnen führen zu einer höheren Pressennutzung und Bedienereffizienz. LED bietet aufgrund der konstanten Energieabgabe auch höhere Erträge.

„Die UV-LED-Härtungstechnologie öffnet die Tür zu neuen Umsatzmöglichkeiten mit der Möglichkeit, auf wärmeempfindlichen und dünneren Substraten zu drucken, und bietet Druckern und Verarbeitern eine höhere Rentabilität.“

Schnellerer Durchsatz:  Pressen mit LED arbeiten im Durchschnitt mit 20-30% höheren Geschwindigkeiten, vorausgesetzt, andere Teile des Workflows können mit höheren Geschwindigkeiten arbeiten

Weniger Hitze:  Ohne IR-Wärme können Konverter mit UV-LED-Technologie einer Presse neue Funktionen hinzufügen, die zuvor keine dünnen und wärmeempfindlichen Filme verarbeiten konnten, sodass keine Kühlwalzen erforderlich sind.

Höhere Stabilität:  Wegen der Gleichmäßigkeit und Langzeitkonsistenz von LED-LeuchtenDesigner können sicherere, stabilere und zuverlässigere Prozesse für das Drucken mit geringer Migration entwickeln. LEDs haben eine Betriebsdauer von mehr als 20.000 Stunden und einen minimalen Leistungsabfall über die Lebensdauer der Aushärtungseinheit.

Kompaktere Designs: Grundfläche ist in allen Arten von Unternehmen wertvoll. LED-Lichtquellen können verwendet werden, um kompaktere Pressen mit kürzeren Bahnwegen zu bauen, die den Abfall minimieren.

Qualitätshärtung: Benutzer melden das LED-Lichtquellen Härten mit höherer Qualität und besserer Haftung auf einer Vielzahl von Materialien, einschließlich recycelten Materialien. Sie können auch höhere Geschwindigkeiten mit schwarzen und weißen Tinten erreichen. Robustes undurchsichtiges Weiß und dichtes Schwarz lassen sich leichter aushärten, da die LED-Wellenlänge eine tiefe Durchhärtung ermöglicht. UV-Metallic-Tinten sind stabil und drucken gut. UV-Klebstoffe für Laminier- und Haftklebstoffe (PSA) sowie für Kaltfolien weisen eine gute Leistung auf. Tinten härten in der Presse nicht vorzeitig aus, wenn sie einer Deckenbeleuchtung ausgesetzt werden.

Energieverbrauch: Benutzer können bis zu 50% oder mehr an Energiekosten sparen. Energiekosteneinsparungen können erheblich sein, insbesondere wenn die Energiekosten weiter steigen.

Sichererer Arbeitsplatz: LEDs tragen zur Sicherheit am Arbeitsplatz bei, da sie keine gefährliche UV-C-Strahlung, übermäßige Hitze oder Geräusche erzeugen. Darüber hinaus ist das UV-A-Licht mit einer Wellenlänge von 395 nm für die Augen nicht schädlich.

LED-Lichtquellen sind nicht nur quecksilberfrei, sondern erzeugen auch kein Ozon. Die zunehmende Flut staatlicher Vorschriften führt dazu, dass alle Arten und Größen von produzierenden Unternehmen proaktiver sicherere, weniger toxische Geräte und Verfahren einführen. Hier kann LED-Härtung wirklich ein Plus sein. Unternehmen, die bereits umweltverträglichere Druckverfahren installiert haben, berichten, dass dies ihnen geholfen hat, jüngere Arbeitnehmer und mehr Kunden anzuziehen, die umweltfreundliche Verfahren bevorzugen.

Stichworte: | |
Kategorien: | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.