Anwendungen für die Fahrzeugbeschichtung

UV-LED-Beschichtungsanwendungen

Mehr Informationen anfordern

Anwendungen für die Fahrzeugbeschichtung

UV-LED-Beschichtungsanwendungen

UV-LED bietet eine hervorragende Aushärtungslösung für Autolackanwendungen. UV ermöglicht eine nahezu sofortige Aushärtung von funktionellen und dekorativen Beschichtungen. Die in heutigen Automobilen verwendeten leichten Materialien profitieren von den niedrigen Temperaturen, die die UV-LED-Technologie ermöglicht.

Die Automobilindustrie nutzt die UV-LED-Härtungslösungen von Phoseon, weil sie die saubersten, kühlsten und effizientesten UV-Härtungssysteme bieten, die im Handel erhältlich sind. Phoseon-Lichtquellen härten das Material während des gesamten Produktionsprozesses aus. Dazu gehören Vorwärtsbeleuchtung, Hecklinsen, Innen- und Außenverkleidungskomponenten sowie Karosserieteile.

Phoseon Technology bietet eine Vielzahl von Produkten, die sich ideal für Autolackanwendungen eignen. Zum Beispiel die FireFlex bietet eine Flächenhärtung, die aufgrund ihrer kompakten Größe an einem Roboterarm montiert werden kann. Das luftgekühlte FireEdge Produkte sind ideal für die kleinflächige Aushärtung von Ausbesserungen oder Klebstoffen. Alle diese Produkte verwenden die patentierte SLM-Technologie von Phoseon, um eine intensive UV-Leistung mit sofortigem Ein- und Ausschalten zu erzielen. UV-LED-Produkte verbrauchen einen Bruchteil der Leistung, die mit herkömmlichen UV-Bogenlampen benötigt wird.

Die LED-basierte Aushärtung wird für industrielle Beschichtungsanwendungen zunehmend akzeptiert. Die Beschichtungsindustrie fordert die Lieferanten von Materialformulierungen weiterhin heraus und treibt sie mit LED-wellenlängenoptimierten Materialien voran. Gleichzeitig ist die LED-Härtungstechnologie effizienter geworden, um den Medien mehr Energie zuzuführen, wodurch umweltfreundliche, energieeffiziente und kompakte Einheiten mit erhöhtem Durchsatz und höherer Prozessflexibilität erzielt werden.